Lehrer/innen Ausbildung

EWTO-Leadership-Schulung Schweiz

Der Weg zu Erfolg und Spass beim Unterricht und der Leitung einer EWTO-Schule in der Schweiz.

VISION

  • SchulleiterInnen und AusbilderInnen verfügen über die notwendigen Kompetenzen für die erfolgreiche Führung einer EWTO-Schule.

  • Jede Unterrichtseinheit stärkt die Position der SchulleiterInnen in ihrer/seiner Region und die Marktführung der EWTO im Bereich Selbstverteidigung.

  • Innerhalb von maximal 5 Jahren nach Beginn soll Leadership Level 2 erreicht und damit die Voraussetzungen für die Eröffnung einer eigenen Schule geschaffen worden sein.

 

ANMELDUNG

Die Leadership-Ausbildung ist für EWTO-Schüler/innen ab dem 6. SG möglich.

Erstanmeldung: erfolgt per E-Mail unter Angabe der aktuellen Koordinaten und persönlichen Ziele Betreff "Anmeldung Leadership" an regula.schembri@ewto.ch

Anmeldung für die einzelne Veranstaltung ist bis spätestens eine Woche vor der Durchführung notwendig. Diese erfolgt über den Doodle-Link im Kalender der EWTO-CH: www.wingtsun.ch/kalender

 

KONZEPT

  • Unter der Leitung von Sifu Regula Schembri und Sifu Christoph Pfister werden zusammen mit einer Steuergruppe alle Inhalte der EWTO- Leadership-Ausbildung angeboten.

  • Die Themen werden auf inhaltlich und methodisch hohem Niveau modulartig vermittelt und sind angepasst an die Bedingungen in der Schweiz.

  • Die EWTO-Schweiz finanziert dieses Bildungsangebot aus den Ortsgebühren.

  • Die Ausbildung soll die Vernetzung der SchulleiterInnen und ihre gegenseitige Unterstützung fördern.

  • Jede Einheit wird mit einer kurzen Prüfung abgeschlossen, welche belegen soll, dass die Inhalte erfolgreich vermittelt werden konnten.

  • TeilnehmerInnen beeinflussen mit ihren Rückmeldungen die qualitative Weiterentwicklung der Module.

  • Pro Leadership-Stufe sind sechs verschiedenen Veranstaltungen in mindestens vier unterschiedlichen Modulen, inkl. 3 Schülergrad Ausbilder-Seminare, erfolgreich abzuschliessen.

 

MODULE

  • WingTsun-Programme (und wie sie erfolgreich vermittelt werden können)

  • Unterricht (Probelektion, regelmässiger Unterricht für unterschiedliche Gruppengrössen, Unterrichtsmethodik, Sensomotorisches Lernen, EWTO-Disziplinen, Räume)

  • Customer Relationship Management (CRM: Interessenten- und Neukundenbetreuung, schülerbindende Massnahmen, Befragungen, Datenbanken)

  • Marketing (budgetgerechte Werbung mit unterschiedlichen Medien, Marketingplan, Monitoring)

  • Administration (effiziente Office-Leistungen, Versicherungswesen, FiBu, Shop)

  • Management und Führung (Self-Empowerment, Erfolgsprinzipien umsetzen, ToDo- und Selbstmanagement, Qualitätsentwicklung)

  • Gesundheit (Gesundheitsförderung durch WT, Erste Hilfe, Reanimation, Sportverletzungen, Krankenversicherungen)

  • Kommunikation (Grundlagen, Argumentationstechnik, Verkaufsgespräche, Konfliktmanagement

  • und viele mehr

Veranstaltungen können beliebig oft wiederholt werden und sind für EWTO SchülerInnen kostenfrei.

Die Fähigkeit, das Wort NEIN auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.
Nicolas Chamfort (franz. Schriftsteller) , EWTO Schweiz